Zusätzliche Veganhilfe für Neulinge

Was mir zusätzlich geholfen hat, vegan abzunehmen, ist ein Newsletter. Als ich nämlich begonnen hatte, mich für den Ernährungsplan online anzumelden, bekam ich gleichzeitig die Möglichkeit, mich jederzeit über einen Newsletter informieren zu können.

So entgingen mir weder neue Produkte auf dem Markt, noch Informationen. Im Übrigen gibt es auch eine Messe, welche mir schon als Vegetarier bekannt war, aber auch für Veganer geeignet ist. Diese Messe nennt sich Veggieworld und ist absolut zu empfehlen.

Nicht nur Einsteiger, sondern auch Profis, kommen hierbei auf ihre Kosten. Allerdings muss beachtet werden, dass diese Messe an drei Standorten in Deutschland stattfindet. Nämlich Berlin, Düsseldorf, als auch Rhein-Main. Wenn also der nächste Haupstadtbesuch ansteht, kann diese Messe optimal mit einem schönen Städtetrip verbunden werden.

Weltweit steigt die Zahl an Veganern

Vegan abzunehmen wird da zum Kinderspiel. Da immer mehr Nationen Fleisch benötigen und dafür auch Tiere geschlachtet werden müssen, ist es umso wichtiger, einen guten Umgang mit Lebensmitteln zu erlernen, oder besser ganz darauf zu verzichten. Bevor die Nahrungsindustrie entstanden ist, haben Menschen auch nur das genommen, was ihnen die Natur gegeben hat und deshalb haben Menschen auch nicht weniger gut gelebt. Vegan abzunehmen bedeutet also längst nicht nur, nur etwas für sich selbst zu machen, sondern gleichzeitig auch, die Umwelt zu schützen.

Inzwischen gibt es sogar in Berlin den ein oder anderen Spitzenkoch, welcher sich auf vegane Ernährung umgestellt hat. Dass ist zwar mutig, aber sein Konzept hat Erfolg. So muss sogar nicht mal mehr auf Spitzenküche verzichtet werden, wenn der Weg zum Veganer gegangen wurde. Auf der Homepage von Veggieworld ist es sogar möglich, die Karten vorab zu kaufen, damit der nächste Termin auch garantiert nicht verpasst wird.

Das Vegane Umfeld, neue Bekannte

Unter Gleichgesinnten zu sein, oder einfach das Gefühl zu haben, vieles richtig zu machen, macht einen Besuch dieser Messe, zu einem einmaligen und unvergesslichen Erlebnis. Die nächste Messe in Berlin, findet im Übrigen im November statt.

So muss ich zugeben, dass ich vor der veganen Ernährung, viele Diäten ausprobiert habe, aber nur als Veganer abnehmen, funktionierte dann wirklich so, dass ich auch einen Erfolg sehen konnte. Es ist verblüffend, wie sich vegane Ernährung auf das eigene Wohlgefühl auswirkt. Seit ich mich nämlich so ernähre, bin ich nicht mehr schlecht aufgelegt.

Vegan lindert Depressionen!

Es ist nämlich bewiesen, dass der erhöhte Konsum von Obst, welcher bei der veganen Ernährung zustande kommt, keine Depressionen mehr entstehen können, oder gar jene Betroffenen, davon geheilt werden können. Vegane Ernährung, oder vegan abzunehmen, kann also vor allem auch gesund machen.

Auch kann es sinnvoll sein, bei Kosmetik genauer hinzusehen. Denn gerade bei Schminke, oder auch Lippenstift, werden sehr häufig tierische Bestandteile verwendet. Es ist sogar von Tests die Rede, welche generell verboten werden sollten. Allein deshalb kann es sich schon lohnen, bei der nächsten Schminke genauer hinzusehen, ob die Inhaltsstoffe auch wirklich natürlich sind, oder ganz und gar auf Schminke verzichten. Apropos gutes Gefühl.

Es gibt inzwischen auch schon Hotels, welche sich auf Veganer eingestellt haben. Dabei handelt es sich um wirklich hochwertige Hotels, welche keinen Komfort vermissen lassen. Vegan zu leben, oder auch vegan abzunehmen, muss also kein schwieriges Unterfangen sein und wer es noch nicht gewagt hat, hat genug Möglichkeiten, den ersten Schritt zu machen.